Ich sitze seit einigen Tagen und bereite meinen neuen Workshop vor. Ich liebe es Seminare zu kreieren, vor allem Online-Seminare.

Derzeit habe ich 3 große Themen, die mich sehr bewegen: der Aufstieg des Bewusstseins, das Manifestieren und die Fülle-Kreation.

In meiner Arbeit lasse ich alle 3 Themen immer mehr zusammenfließen. Denn ich habe einen Wunsch, dass das neue goldene Zeitalter jetzt immer stärker zur kollektiven Realität wird.

Seit Jahrtausenden lebt der Mensch im Mangel. Die meisten Menschen haben sich daran gewöhnt und halten diesen für normal. Eine Folge dessen ist, dass sie oft unbewusst Geld ablehnen. Viele Menschen glauben heutzutage, dass das Geld die Wurzel allen Übels sei.

Hast du auch diese Überzeugung in dir? Wenn es so ist, wird es Zeit, dass du das Geldthema für dich heilst.

Denn nicht Geld ist die Wurzel allen Übels, sondern die negativen Glaubenssätze, die wir über Geld haben, sind das große Problem.

Geld ist, wie alles in der Welt, eine Energie. Geld ist ein symbolischer Ausdruck für Fülle. Es gibt noch andere Symbole für Fülle. Aber Geld ist ein sehr zentrales Symbol in unserer monetären Gesellschaft.

Wenn jemand Geld ablehnt, lehnt er Fülle ab. Wer Fülle ablehnt, hat immer wieder finanzielle Probleme und Herausforderungen.

Nicht Geld ist das Übel, sondern der Glaube das Geld schlecht, böse oder negativ sei. Solche Glaubenssätze verhindern, dass der Mensch leicht und einfach zu Geld kommt. Wer nicht leicht und einfach an Geld kommt, muss um Geld kämpfen. Oder manche gehen gar noch weiter und nehmen anderen einfach etwas weg.

Im Grunde hat der große Teil der Kriminalität ihren Ursprung in den negativen Glaubenssätzen zu Geld.

Wer negative Glaubenssätze über Geld hat, dem fließt das Geld eben nicht einfach zu.

Wer dagegen mit Leichtigkeit Geld kreieren kann, muss weder ein Leben lang hart arbeiten, noch muss er hoffen auf Lottoglück. Er muss auch nicht verzichten oder den Gürtel enger schnallen.

Wie kannst du mit Leichtigkeit Geld kreieren? Wenn du mit deinem Bewusstsein vom Mangel in die Fülle kommst (von 3D zu 4D wechselst) und wenn du lernst, wie man Geld kreiert.

Die meisten Menschen mit 3D Bewusstsein nutzen vor allem eine Möglichkeit der Geldkreation: sie verdienen ihr Geld durch Arbeit in Form einer Anstellung oder Selbstständigkeit.

Doch wer seine Zeit gegen Geld tauscht, begrenzt sein schöpferisches Vermögen der Geldkreation auf ein Minimum.

Der Mensch hat noch andere schöpferische Instrumente neben Verstand und Körper. Sobald der Einzelne mit seinem Bewusstsein zu 4D überwechselt, eröffnet sich ihm ein großer Werkzeugkoffer der Fülle-Kreation.

Wenn dich dieses Thema interessiert und du tiefer eintauchen willst, um zu lernen, wie du mit deinem Bewusstsein Fülle und Geld kreierst, lade ich dich herzlich zu meinem neuen Workshop Kreiere deine Geld-Realität ein.

>> Hier in diesem Video stelle ich dir den Kurs vor.

>> Hier kannst du das Online-Seminar direkt buchen.

Morgen am Mittwoch um 19 Uhr geht’s los.

Ich freue mich auf dich.

Herzliche Grüße,
Robby